Aktuelles

6. April 2022

aktuelle Corona-Regelungen

aktuelle Corona-Verhaltensregeln

Abstand: Wir halten weiterhin den Abstand von 1,5 Metern.

Masken: Wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet ist, tragen alle eine FFP2-Maske. Während des Kommuniongangs tragen alle ein Maske. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Wir empfehlen, beim Bewegen im Kirchenraum eine Maske zu tragen.

Hygiene: Alle, die den Gottesdienst mitfeiern, desinfizieren ihre Hände.

Kommunionspendung: Die bisherige Ordnung wird beibehalten. Die Kommunion wird vor dem Altarraum und im hinteren Bereich der Kirche ausgeteilt. Wir verzichten weiterhin darauf, Kindern ein Kreuzzeichen auf die Stirn zu zeichnen.

Die Kommunionhelfer tragen eine Maske und desinfizieren unmittelbar vor der Kommunionausteilung ihre Hände.

Eine Änderung: Der Kommunionausteiler spricht: „Der Leib Christi“; der Kommunizierende spricht: „Amen“.

Die Kelchkommunion ist auch weiterhin für die Gemeinde nicht möglich. Mundkommunion ist nach der Messe am Tabernakel möglich.

Hinweise für die Kollekte: In der Kirche St. Johann geben wir die Kollektenkörbe durch die Bänke. Wegen der vielen Ausgänge und der Bettler vor der Tür ist es sinnvoll, die Kollekte während der Gabenbereitung einzusammeln. Die Kollektanten haben die Möglichkeit, nach der Kollekte die Hände zu desinfizieren. In den anderen Kirchen kann die Praxis beibehalten werden: Am Ausgang stehen die Kollektenkörbe.

 

 

➔ Übersicht
KALENDER
PFARRBRIEF

Helfen Sie bei der Orgelrestaurierung in St. Johann!