Pfarrei St. Johann Osnabrück

Pfarrei St. Johann Osnabrück

Pfarrbrief Mai 2012

In den kommenden Wochen feiern wir in allen drei Gemeinden Erstkommunion: am 06.05. in St. Johann und St. Pius, am 03. Juni in Maria Königin des Friedens in Sutthausen. Verantwortlich für die Vorbereitung der Kinder sind unsere Gemeindereferentinnen Frau Marion Berenguer und Frau Gisela Püttker. Aber sie bestreiten diesen Auftrag nicht allein, sondern zusammen mit ehrenamtlichen Katechetinnen aus den drei Gemeinden. Für diesen Dienst der Ehrenamtlichen (und natürlich auch der Hauptamtlichen) möchte ich ganz herzlich Danke sagen!

Auch im Umfeld von Taufe und Firmung ist der Einsatz und vor allem das Glaubenszeugnis der „normalen“ Gemeindemitglieder eine große Hilfe. Wir bemühen uns im Augenblick intensiv um die Erweiterung der bisherigen Teams. Wer noch zusätzlich mitmachen möchte, spreche gerne Einen/Eine aus dem Team der Hauptamtlichen an. Denn wir wollen im Rahmen des von Bischof Bode angestoßenen „katechetischen Prozesses“ zusammen mit dem Pfarrgemeinderat im Bereich der Glaubensweitergabe neue Akzente setzen. Über dieses für die Lebensfähigkeit unserer Gemeinden elementare Thema soll im Pfarrbrief und auch in den Sonntagspredigten weiter intensiv informiert werden.
Schließlich weisen wir im Monat Mai besonders auf die bischöfliche Aktion „Renovabis“ hin. Sie wird am Sonntag, 06. Mai, im Dom eröffnet. Am Vorabend werden Gäste aus Osteuropa den Gottesdienst um 18:15 Uhr in St. Johann mitgestalten. Die Kollekte für die Aufgaben der Kirche in Osteuropa findet dann am Pfingstfest statt.

Einen von der Freude der Osterzeit und dem Wehen des Pfingstgeistes geprägten Monat Mai wünscht Ihr

Dr. Hermann Wieh
Dechant

« zurück